Wochenende im Zeichen der Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmärkte finden Fans von Glühwein und gemütlicher Lichterstimmung bereits seit Anfang der Woche in Bielefeld und Münster und seit Mittwoch in Paderborn. Auch in Wiedenbrück hat der Christkindlmarkt bereits seit Donnerstag geöffnet; gleiches gilt für den Weinachtsmarkt auf dem Gütersloher Berliner Platz. In Warendorf startet am Freitag das Weihnachtswäldchen auf dem Marktplatz. In Telgte kann man ab Freitag auf der Planwiese beim Lichtermarkt ins Mittelalter eintauchen (Am Samstag und Sonntag kostet der Markt für Besucher ab 16 Jahren 3 Euro Eintritt). Der Westkirchener Weihnachtsmarkt findet aussschließlich an diesem Samstag und Sonntag auf dem Parkplatz an der Domhoffstraße statt. In Neuenkirchen auf dem Dorfplatz ist vorweihnachtliche Stimmung am Samstagabend und Sonntag garantiert. Und ausschließlich am Sonntag wird auf dem Füchtorfer Markt weihnachtlich gefeiert.

Statt besinnlicher Musik können sich Kurzentschlossene am Freitagabend auch härtere Klänge auf die Ohren geben lassen. In Schloss Holte-Stukenbrock beginnt um 17 Uhr das Disaster-Festival. Alternative Rock und Punk stehen dann in der Liemker Schützenhalle auf dem Programm. „Mundwinkel hoch“ hat der Kabarettist Bernd Stelter sein aktuelles Programm genannt. Ab 20 Uhr wird er damit am Freitag die Bühne im Rheda-Wiedenbrücker Reethus entern. Die Radio Gütersloh-Party Sing-A-Song startet um 21.30 Uhr in der Stadthalle Gütersloh.

Chanson und Travestie gibt es am Samstag ab 20 Uhr beim Auftritt von Jens Zumbült als Jezebel Ladouce im Stadttheater am Lippweg in Beckum. Die Jackson Singers geben ab 20 Uhr ein Gospelkonzert in der Gütersloher Martin-Luther-Kirche. Im Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen entert die Band Dire Strats ab 20 Uhr für ihr „Tribut an die Dire Straits“ die Bühne. Ein Konzert mit dem Blockflötisten Hans-Jürgen Hufeisen beginnt ebenfalls um 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Margaretha in Ostenfelde. Für das Konzert im Rahmen seiner „Das alles bin ich“-Tour von Howard Carpendale ab 20 Uhr in der Halle Münsterland können Kurzentschlossene noch Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse bekommen.

Zum Herbstkonzert lädt am Sonntag zu 16.30 Uhr das Städtische Gymnasium in Gütersloh ein. Der Männergesangverein von 1872 Rheda startet zur gleichen Zeit sein Adventskonzert in der St.-Clemens-Kirche in Rheda. Adventsmusik mit dem Chor Cantabile gibt es ab 17 Uhr in der Evangeliumskirche in Gütersloh. Marschmusik der Feuerwehr-Spielmannszüge aus Oelde und Beckum lässt sich ab 17 Uhr in der Aula des Berufskollegs in Beckum erleben. Bereits um 16 Uhr beginnt unter dem Titel „Kleine Künstler treffen große Orgel“ das Querflötenkonzert mit den Geschwistern Carolin und Christiane Dobbelhoff in der Oelder St.-Johannes-Kirche. Der Shantychor Emsmöven gibt zwischen 16.25 und 17.30 Uhr ein Konzert auf dem Christkindlmarkt in Wiedenbrück. Wer statt Musik hören lieber Stöbern und Finden will, kann zwischen 10 und 17 Uhr beim Flohmarkt in der Ostwestfalenhalle in Verl-Kaunitz sein Glück versuchen.

SOCIAL BOOKMARKS