Wohnungsbrand: Zwei Schwerverletzte
Foto: dpa
Bei einem Wohnungsbrand im Bielefelder Süden sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr rückte mit zahlreichen Kräften aus.
Foto: dpa
Es handelt sich um den Hund der beiden Bewohner sowie zwei Kanarienvögel. Vermutlich sei ein Elektrogrill für das Feuer verantwortlich, sagte eine Sprecherin der Bielefelder Polizei. Details zur Brandursache werden noch überprüft.

Ein Lkw-Fahrer hatte den Brand der Feuerwehr kurz vor Mitternacht gemeldet. Diese rückte mit zahlreichen Kräften an und bekämpfte den Brand unter Atemschutz. Die beiden Verletzten kamen nach einer medizinischen Erstversorgung an der Einsatzstelle mit Rettungswagen in Krankenhäuser.

SOCIAL BOOKMARKS