Zimmer mit Grill geheizt: Vergiftung
Glück im Unglück: Drei Verletzte waren das Ergebnis eines Versuchs in Beverungen, ein Schlafzimmer mit einem Holzkohlegrill zu heizen.

Da die reguläre Heizung nicht funktionierte, hätten sie den Grill angezündet, berichtete die Polizei am Sonntag in Höxter. Eine weitere Tochter, die vergeblich versucht hatte, die Mutter anzurufen, schaute schließlich nach dem Rechten. Sie entdeckte Mutter und Schwester bewusstlos im Schlafzimmer. Die beiden erlitten vermutlich eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Der Notarzt brachte sie ins Krankenhaus.

Der acht Jahre alter Bruder war im Wohnzimmer gewesen. Auch er kam ins Krankenhaus, konnte aber wieder nach Hause.

SOCIAL BOOKMARKS