Spikker-Villa kommt unter den Hammer



Ahlen (dw). Die Villa am Werseteich von Helmut Spikker kommt unter den Hammer. Die Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung findet statt am Freitag, 19. Juni, ab 9 Uhr vor dem Amtsgericht in Ahlen. Stolze 2,1 Millionen Euro muss ein Interessent bieten.

ahlen helmut spikker auf dem piek 7 zwangsversteigerung

Diesen Verkehrswert hat ein Gutachter für die Immobilie nebst Grundstück Auf dem Piek ermittelt. Allerdings: Die Hauptwohnung sei infolge eines erheblichen Wasserschadens zurzeit nicht bewohnbar, ist in dem Gutachten zu lesen, das dem „AT“ vorliegt.

Rückblende: Am 1. Oktober 2004 hatte der Ex-LR-Ahlen-Präsident Spikker eine große Party gefeiert. Der Grund: sein 45. Geburtstag und die Hauseinweihung. Das „AT“ berichtete am 4. Oktober 2004 von einem „berauschenden Fest“ mit vielen Prominenten.

Jetzt wird die „repräsentative Luxusvilla“, wie es in dem Beschluss des Amtsgerichtes Ahlen heißt, mit Gästewohnung, Appartement und Doppelgarage zwangsversteigert.

Die Villa im mediterranen Stil verfügt über rund 1100 Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche und ein Grundstück von rund 3500 Quadratmetern.

Mehr in der Ausgabe vom 21. März 2015

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.