Sternsinger sammeln fast 22000 Euro



Warendorf (gl) - Am Montagnachmittag haben die Organisatoren der Sternsingeraktion im Bereich der Pfarrgemeinde St. Laurentius Bilanz gezogen. Wie Sprecher Thomas Mundmann mitteilte, haben insgesamt 205 Sternsinger in den drei Gemeindeteilen insgesamt 21 923 Euro gesammelt.

Die "Heiligen Drei Könige" aus dem Bereich der Warendorfer Pfarrgemeinde St. Laurentius haben am Wochenende fast 22000 Euro gesammelt. Hier ein Teil der insgesamt 205 Sternsinger.

Im Gemeindeteil St. Marien waren nach der Auswertung der Zahlen 77 Sternsinger unterwegs. Sie erzielten ein Sammelergebnis von 7648 Euro. Die 67 Sternsinger aus dem Bereich der Josefkirche nahmen eine Spendensumme von 8647 Euro ein. In St. Laurentius waren es insgesamt 61 Sternsinger in 21 Gruppen, die 5628 Euro in ihren Sammelbüchsen hatten.

Spenden ohne Abzüge

Das gesammelte Geld komme in voller Höhe verschiedenen Projekten in Afrika, Asien und Südamerika zugute, erläutert Mundmann, der sich stellvertretend für die Verantwortlichen der drei Vorbereitungsteams bei allen Spendern bedankt, vor allem aber bei den Sternsingern und ihren Begleitern und Helfern für die Unterstützung. Im Nachgang zur Sternsingeraktion gibt es für die Sternsinger der drei Gemeindeteile ab zwölf Jahren in diesem Jahr erstmals eine Sternsingerparty am kommenden Samstag, 12. Januar, von 17 bis 20 Uhr im Pfarrheim an der Marienkirche. Der Eintritt dazu ist frei – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Mit dieser Aktion möchten wir künftig auch wieder mehr ältere Sternsinger gewinnen oder motivieren, weiter mitzumachen“, berichtet Angelika Schulze Zumloh vom Sternsingerteam St. Marien.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.