VDK: Friedel Hansen ausgezeichnet



Schloß Holte-Stukenbrock  (ibe) - Das traumhaft schöne Wetter am Samstagnachmittag hat viele Mitglieder des VDK-Ortsverbands Schloß Holte-Stukenbrock davon abgehalten, zur Jahreshauptversammlung ins Pfarrer-Rüsing-Haus zu kommen. Von den zu ehrenden Mitgliedern war nur Marlies Birkemeyer da.

Magdalena Potthoff, Wolfgang Stollfuß, Wolfgang Teschner, Heinz-Wilhelm Tzschentke, Detlef Müller und Oliver Ottenstroer wären auch für ihre zehnjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet worden. Eine besondere Ehrung für 60 Jahre Treue hätten Käthe Lückewille und Karl Eickenbusch erhalten. „Dann werden wir die Mitglieder wohl einzeln besuchen“, kündigte die zweite Vorsitzende Theresia Eschengerd an. Eine große Überraschung hatte der Vorsitzende Karl-Heinz Füchtenschnieder für Kassierer Friedel Hansen parat. Er verlieh ihm für seine vorbildliche Pflichterfüllung und hervorragende Mitarbeit im Sozialverband VDK eine Ehrenurkunde und die Landesverbands-Verdienstnadel vom Düsseldorfer Landesvorsitzenden. „Damit habe ich nicht gerechnet“, sagte der Geehrte gerührt. Er hatte außer seinem Kassenbericht auch den Jahresbericht vorgetragen. In seiner Vorschau auf das kommende Jahr wies er auf den geplanten Ausflug nach Kühlungsborn vom 2. bis 6. Juni hin. Vier Plätze seien noch frei, teilte er mit. Anmeldungen werden weiterhin unter Telefon 05207/3258 entgegengenommen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.