Warendorfer SU gastiert in Schapdetten


Kreis Warendorf (jos) - Der TUS Freckenhorst muss zu einem Außenseiter nach Münster, die Warendorfer SU bekommt es mit Fortuna Schapdetten zu tun, der VfL Sassenberg gastiert beim TSV Handorf. Am Donnerstagabend wurde die erste Runde des Kreispokals im Fußballkreis Münster ausgelost.

Der Pokal ruft: Der VfL Sassenberg muss in der ersten Runde in Handorf ran, die WSU spielt bei Fortuna Schapdetten. Foto: Wegener

Im Rahmen der am Donnerstagabend online abgehaltenen Fußballkonferenz des Kreises Münster wurden die Begegnungen des kommenden Pokalwettbewerbs ausgelost. 20 Vereine treten in einer Quali-Runde an, die für Sonntag, 15. August, angesetzt ist.

In der folgenden Woche soll am 22. August dann die erste Runde stattfinden. Bezirksligist TUS Freckenhorst, bei dem das Finale ausgetragen wird, erwischte ein machbares Los und trifft in der ersten Runde auswärts auf C-Ligist Real Münster. Derbycharakter hat die Qualifikationspartie zwischen den beiden Warendorfer B-Ligisten DJK RW Milte und SC Müssingen.

Hier die Begegnungen der weiteren heimischen Vertreter in der Übersicht: Quali-Runde: SV Südkirchen - GW Westkirchen, Athletico Münster - TSV Ostenfelde 1. Runde: GW Marathon Münster - BSV Ostbevern, SG Selm - SG Sendenhorst, Sieger Klub Mladost/SC Gremmendorf - SC DJK Everswinkel, Fortuna Schapdetten - Warendorfer SU, BG Gimbte - SV BW Beelen, SC Füchtorf - Borussia Münster, TSV Handorf - VFL Sassenberg, BW Ottmarsbocholt - SC Hoetmar

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.