Ahlens Jan Holldack schockt  Wiedenbrück mit spätem 2:2



Bis zur Pause hatte Fußball-Regionalligist SC Wiedenbrück das Derby gegen RW Ahlen im Griff. Nach dem Wechsel änderte sich das Bild.

Weil Mike Pihl (vorne, hier gegen Fabian Brosowski) und RW Ahlen nach der Pause deutlich stärker wurden, verdienten sie sich den Punkt beim SC Wiedenbrück mehr als redlich. Foto: Wegener

Rheda-Wiedenbrück (rol) - Fußball-Regionalligist SC Wiedenbrück musste am Freitagabend wenige Sekunden vor Ende des Heimspiels gegen RW Ahlen den Ausgleichstreffer hinnehmen. Am Ende hieß es im Jahnstadion 2:2, nachdem die Hausherren zur Pause mit 2:0 vorne gelegen hatten. 

Tiefschlag für Hausherren…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.