Auf Wiedenbrück wartet in Wuppertal weitere Liga-Größe



Gegen den Titelfavoriten Preußen Münster unterlag der SC Wiedenbrück unglücklich. In Wuppertal wartet die nächste Liga-Größe.

Vor eigenem Publikum mussten sich Oliver Zech (l.) und der SC Wiedenbrück dem Wuppertaler in der Vorsaison knapp mit 0:1 beugen. Beim WSV gelang den Emsstädtern hingegen ein 0:0. Foto: Rollié

Rheda-Wiedenbrück (rol) - Wenn man so will, beendet Fußball-Regionalligist SC Wiedenbrück am Samstag, 6. August, mit der Partie beim Wuppertaler SV (Anstoß 14 Uhr) den ersten Saisonteil. „Dann haben wir gegen die größten Meisterschaftsfavoriten gespielt“, sagt SCW-Trainer Daniel Brinkmann. „Danach…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.