Derby und Spitzenspiel  am Holzhof



Kreis Gütersloh (hwm) -  Der sechste Spieltag der Fußball-Landesliga  wartet mit einem  ganz besonderen Auftakt auf. Am Freitagabend stehen sich am Clarholzer Holzhof die beiden führenden Teams gegenüber: Spitzenreiter TSV Victoria Clarholz empfängt um 18 Uhr Verfolger SC Verl II.

Christopher Hankemeier (l.) steht der Victoria  wieder zur Verfügung.

„Dass das erste Spitzenspiel der Saison gegen Clarholz stattfindet, hätten wohl die wenigsten getippt.“ Für Verls Trainer Jörg Runge kommt der Erfolg der Gastgeber bei genauerer Betrachtung aber nicht von ungefähr: „Sie bringen eine unwahrscheinlich hohe Qualität im Spiel nach vorn mit. Clarholz braucht nicht viele Chancen, um ein Tor zu machen.“

Die Statistik untermauert die Stärken des Tabellenführers. Die Victoria traf bereits 18 Mal, allein die Stürmer Timo Biegel (5), Andreas Dreichel (3) und Sascha Otte (2) bringen es auf zehn Treffer. TSV-Trainer Frank Scharpenberg freut sich, dass seine Mannschaft zu alter Spielfreude zurückgefunden hat: „In den letzten Spielen der alten Saison lief nicht mehr viel zusammen. Jetzt ist das Selbstvertrauen wieder da.“

 Auch Victoria-Sprecher Marco Borgmann möchte den Platz an der Sonne möglichst lange genießen: „Wir haben einen Lauf. Den wollen wir fortsetzen und im Moment mitnehmen, was kommt.“ Ginge es nach dem SC Verl II, könnten beide Mannschaften heute Abend allerdings ihre Plätze tauschen. Trainer Jörg Runge: „Wir würden gerne unsere vermeintliche Vormachtstellung im Kreis untermauern.“ Ihren Schwerpunkt haben die Gäste nach der 3:4-Niederlage in Barntrup auf die Defensivarbeit gelegt und seither erst einen Treffer kassiert. „Genau da müssen wir ansetzen, denn vorne können wir immer ein Tor machen“, kündigt Jörg Runge an.

 Gastgeber Victoria Clarholz kannam Freitagabend im Derby wieder auf Christopher Hankemeier zurückgreifen, muss aber neben Daniel Ewerszumrode (Faserriss) und Alex Deiter (Knieprobleme) auch auf Stefan Kretschmer (verhindert) verzichten. Beim SC Verl II fehlen Marius Brummel (Grippe) und der Langzeitverletzte Ilkay Düm.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.