Die Null steht beim SC Verl noch zu selten



An den Baustellen Defensivverhalten und Umschaltmomente will SC Verls Trainer Mitch Kniat während der Länderspielpause arbeiten.

Mit dem zweiten Saisonsieg dank des 1:0 über Duisburg tankten Mael Corboz (l.) und der SC Verl Selbstvertrauen für den Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga, der nach der Länderspielpause mit dem Gastspiel beim Tabellenführer Elversberg weitergeht. Foto: Dünhölter

Verl (de) - Als „Erlösung pur“ für die ganze Mannschaft stuft Verls Trainer Mitch Kniat den Treffer zum 1:0 gegen den MSV Duisburg durch Tobias Knost in der 57. Spielminute ein. 

Er bescherte dem Sportclub immerhin den zweiten Saisonsieg und war sicher auch eine Erlösung für den Torschützen, der sich…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.