Einen Tag nach der Abstimmung spielt Greffen in Everswinkel


Am Mittwoch haben die Vertreter der Handball-Landesliga, Staffel 2, entschieden, die Saison fortzusetzen. Nur einen Tag später tritt  der  FC Greffen bereits im Nachholspiel beim SC DJK Everwinkel an. 

Bereits am Donnerstagabend tritt der FC Greffen mit Henrik Hanfgarn zum Nachholspiel in Everswinkel an. 

Harsewinkel-Greffen (gl) -  Dabei gehörte der FC Greffen zu den fünf Vereinen, die  für eine kurze Unterbrechung  der Spielzeit  bis Ende Januar votiert hatten. „Und zwar, weil  wir nicht einschätzen können, wie hart uns die neue Coronavariante trifft und zu welchen Krankheitsverläufen diese führt“, führt  Trainer Mirko Bostelmann aus. Doch  Spieler und Verein akzeptieren das mit 6:5 äußerst knapp ausgefallene Abstimmungsergebnis. „Wir freuen uns spielen zu können und sind froh, dass es nicht zu einer längeren Unterbrechung kommt. Alles andere hätte auch nur die Saison gefährdet“, so Bostelmann.  Am Samstag hat der  überraschend auf Rang fünf vorgestürmte Aufsteiger allerdings spielfrei, denn der Gegner aus Schloß Neuhaus hat  coronabedingt um Verlegung gebeten.  „Und wir werden zustimmen“ so Bostelmann.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.