FC Gütersloh steht nach 3:0 im Pokal-Viertelfinale



In einem Oberliga-Duell setzte sich der FC Gütersloh im Achtelfinale des Westfalenpokals durch und gewann 3:0 gegen Westfalia Rhynern.

Etliche Chancen hatte Dimi Nemtsis (r.) bereits ausgelassen, als er zehn Minuten vor dem Schlusspfiff das zwischenzeitliche 2:0 für den FC Gütersloh gegen Rhynern erzielte. Foto: Dünhölter

Gütersloh (de) - Der FC Gütersloh hält weiterhin die heimische Fahne hoch im Westfalenpokal und steht im Viertelfinale. Das Team von Trainer Julian Hesse setzte sich Mittwochabend im Heidewald vor 330 Zuschauern dank einer starken zweiten Halbzeit in einem reinen Oberliga-Duell hoch verdient mit 3:0…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.