Pokal-Traumlos VfL Wolfsburg für den FSV Gütersloh



Mit dem VfL Wolfsburg trifft der FSV Gütersloh in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf die beste deutsche Frauenmannschaft.

Rückkehr: Vize-Europameisterin Alexandra Popp (l.), hier im Viertelfinale vor zwei Jahren gegen FSV Güterslohs Nina Marie Zimmer, spielt mit dem VfL Wolfsburg im DFB-Pokal erneut gegen den FSV. Die Zweitrundenpartie soll am Sonntag, 11. September, ausgetragen werden. Foto: Dünhölter

Gütersloh (de) - Traumlos für Frauenfußball-Zweitligist FSV Gütersloh: In der zweiten Runde des DFB-Pokals empfängt die Mannschaft von Trainerin Britta Hainke keinen Geringeren als Titelverteidiger VfL Wolfsburg. Gespielt werden soll Sonntag, 11. September. Anstoß ist um 14 Uhr in der Tönnies Arena.…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.