Rennfahrerin des RSV Gütersloh holt Titel im Bundesligateam


Da freut sich auch der Stammverein RSV Gütersloh: Als Mitglied des Teams RSG Gießen-Biehler verteidigte Lydia Ventker den Mannschaftstitel in der Bundesliga.

Lydia Ventker trug auch mit guten Zeitfahrergebnissen dazu bei, dass Gießen-Biehler den Mannschaftstitel verteidigte.

Gütersloh (man) - Die Radrennfahrerin des RSV Gütersloh hatte auch zum Ende der Bundesligasaison  entscheidenden Anteil daran, dass ihre beiden Teamkolleginnen Helena Bieber und Katharina Fox zudem die Einzel- und Sprintwertung gewannen. 

Drei-Etappen-Finale im Schwarzwald

Mit dem über drei Etappen führenden Riderman in Bad Dürrheim im Schwarzwald stand im Finale für die Frauen-Bundesliga ein Härtetest auf dem Programm. Das 16 km lange und mit 200 Höhenmetern gespickte anspruchsvolle Einzelzeitfahren zum Auftakt des dreitägigen Etappen-Rennens bestimmten die Frauen der Bundesliga-Renngemeinschaft RSG Gießen-Biehler in beeindruckender Form. Mit Siegerin Helena Bieber (1.), Katharina Fox (2.), Adelheid Schütz (5.) und Lydia Ventker (6.) fuhren gleich vier Frauen der RSG in die Top-Ten. 

Geschlossene Bahnschranke

Eine geschlossene Bahnschranke sowie die Tatsache, dass das Feld der Bundesligafrauen in das davor gestartete Peloton der Jedermänner fuhr, sorgte für einen chaotischen Rennverlauf auf der zweiten Etappe über 80 km mit 1300 Höhenmetern. Denn die Rennjury schaffte es nicht mehr, beide Rennen wieder zu trennen. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung waren der RSG Gießen-Biehler die Mannschafts- sowie die Einzelwertung nun nicht mehr zu nehmen. 

Zum Abschluss nochmal auf Platz sechs 

Auf der Abschlussetappe über 71 Kilometern mit 700 Höhenmetern setzte sich Lydia Ventker mit ihren Teamkolleginnen in der Spitzengruppe fest. Auf der Kuppe des letzten Anstiegs teilte sich die Spitze noch einmal. Während Katharina Fox in der Ausreißergruppe den dritten Platz belegte, wurde Lydia Ventker im Sprint der Verfolger als Zweite notiert und verbuchte als Sechste ein Top-Ergebnis im letzten Bundesligarennen der Saison. Der erneute Mannschaftssieg für die RSG Gießen-Biehler mit den beiden RSV-Fahrerinnen Lydia Ventker und Amelie Held war damit perfekt.

Der erste Sieg für Nico Baretti  

Ein besonderes Erfolgserlebnis feierte Nico Baretti. Der 15-jährige Nachwuchsfahrer des RSV Gütersloh gewann im Rahmen der Rad-Bundesliga im Sauerland das Nachwuchsrennen der Jugendklasse U17 und landete damit seinen ersten Sieg überhaupt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.