SCW spielt gegen starke Straelener Stehaufmänner



Das 0:0 in Essen war mehr als man vom SC Wiedenbrück erwarten durfte. Kann die Brinkmann-Elf gegen Straelen an die starke Partie anknüpfen?

In der vergangenen Saison feierte der SC Wiedenbrück im Heimspiel gegen Straelen (unser Bild) einen 2:0-Erfolg. Die Torschützen hießen David Hüsing und Ufu Osawe. Auch Tim Geller (hinten) gehörte seinerzeit zur starken, dominant auftretenden SCW-Mannschaft. Foto: Rollié

Rheda-Wiedenbrück (rol) - Eine Woche nach dem 0:0 bei den Bayern der Fußball-Regionalliga in Essen kehrt für den Wiedenbrück der Alltag zurück. Das heißt aber noch lange nicht, dass das Team von Daniel Brinkmann am Samstag, (23. Oktober, 14 Uhr) daheim gegen den SV Straelen mit halber Kraft kicken…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.