TSG Harsewinkel: Fokus auf Brake,  Freigetränk für Fans in orange



Am Freitag endet  die dreiwöchige Herbstpause im Oberligahandball mit dem Heimspiel der TSG Harsewinkel gegen den TuS Brake, das um 20 Uhr im „Hasenbau“ angepfiffen wird.

Mit einem Erfolg aus der Herbstpause kommen wollen Heiner Steinkühler und die TSG Harsewinkel.

Harsewinkel (zog) -   Die Harsewinkeler brennen nach drei Niederlagen in Folge auf ein Erfolgserlebnis und wollen mit einem Sieg die Weichen Richtung obere Tabellenhälfte stellen und eine Erfolgsserie starten. „Doch bevor wir an die kommenden Wochen und Entwicklungen denken, gilt es sich voll und ganz auf diese Aufgabe zu konzentrieren“, will TSG-Trainer Manuel Mühlbrandt keine Ablenkung von der aktuellen Aufgabe. 

Aufsteiger Brake ein gefestigtes Team

 Denn die mittels Verbandsentscheid aus der Verbandsliga hochgerückten Gäste aus Bielefeld sind mit zwei Siegen optimal in die Saison gestartet und profitieren dabei von ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit – auch wenn es zuletzt gegen Mennighüffen und Möllbergen zwei klare Niederlagen gab. „Sie sind ein sehr gefestigtes Team, kämpfen für einander und haben mit Trainer ,Siggi‘ Jedrzej ein erfahrenes Schlitzohr an der Seite sowie mit Spielern wie Jan Ober, Marius Tiemann oder Jannis Johannmeier auch individuelle Klasse“, erwartet Mühlbrandt eine schwere Aufgabe.

An den Stellschrauben gedreht

 In der Pause wurde durchtrainiert und dabei an den nötigen Stellschrauben gedreht. Das waren vor allem das Zweikampfverhalten in der Defensive als auch das eins gegen eins („müssen mehr in die Tiefe gehen“) im Angriff. Ein klar gewonnenes Testspiel gegen Verbandsligist Bad Salzuflen zeigte einen Aufwärtstrend. 

Positiv ist auch die personelle Situation. So hat der schmerzlich vermisste Kapitän Sven Bröskamp ohne gesundheitliche Probleme trainiert, lediglich Tom Kalter steht nach einer Zahn-Op erst seit ein paar Tagen wieder im Training. Einziges Sorgenkind bleibt damit Florian Bröskamp, der aufgrund seiner Patellasehnenbeschwerden auch erst in dieser Woche wieder mit dem Training begonnen hat. 

Freigetränk für alle in orange

Weil sie wissen, wie wichtig die der Harsewinkeler Fans sind, weil sie mit ihrer eigenen Leistung nicht zufrieden waren und sich für die dennoch starke Unterstützung von der Tribüne bedanken wollen, spendieren die TSG- Spieler aus der Mannschaftskasse heute jedem in orange kommenden Zuschauer ein Freigetränk.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.