Uerdingen plant Coup bei Wiedenbrücks „echten Männern“



Regionalliga-Schlusslicht Uerdingen greift in Wiedenbrück beinahe schon nach dem letzten Strohhalm und gibt sich daher kämpferisch. 

Winterzugang Maik Amedick (l.) lebt in Sande bei Paderborn und passt damit ins Fangraster des SC Wiedenbrück, der gezielt Talente aus der Region verpflichtet. Ob der 19-Jährige aus der BVB-Talentschmiede gegen Uerdingen spielt bleibt abzuwarten. Foto: Rollié

Rheda-Wiedenbrück (rol) - Ein Mann der leisen Töne ist Alexander Voigt nicht. „Wir müssen dort punkten. Am besten dreifach“, sagt der Trainer des KFC Uerdingen vor dem Spiel seines Teams am Samstag, 22. Januar, ab 14 Uhr beim Regionalliga-Sechsten SC Wiedenbrück. 

Schlusslicht wittert Morgenluft

Das…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.