Auf Triumph von Barisspor Oelde liegt ein Schatten



Barisspor Oelde ist durch ein 7:6 über Neubeckum II nach Elfmeterschießen aufgestiegen. Das wurde jedoch von einer Prügelei überschattet.

Pure Ekstase bei Barisspor Oelde: Das Team von Trainer Turgay Kislali gewann am Sonntag das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga A gegen den SV Neubeckum II mit 7:6 nach Elfmeterschießen – und feierte anschließend mit seinen Fans. Foto: Wegener

Ennigerloh (hoh) - Barisspor Oelde ist durch einen 7:6-Sieg nach Elfmeterschießen im Entscheidungsspiel gegen den SV Neubeckum II in die Kreisliga A aufgestiegen. Überschattet wurde die spektakuläre und dramatische Partie allerdings von einer Schlägerei unter den Zuschauern vor dem Elfmeterschießen.

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.