Das HLZ Ahlen ehrt seine jungen Handballtalente



Ehre, wem Ehre gebührt. Das Handball-Leistungszentrum der Ahlener SG hat im Rahmen eines Sommerfestes all seinen Jugendteams gedankt.

Die C-Mädchen gehören zu den Aushängeschildern des HLZ und bekamen natürlich ihre besonderen Geschenke. Foto: Toppmöller

Ahlen (topp) -  Am Samstag fand bei der HLZ Ahlener SG das Sommerfest rund um die Friedrich-Ebert-Halle statt. Sebastian Richter, Koordinator der weiblichen Mannschaften, hatte mit vielen Helfern ein Fest vorbereitet, zu dem die Jugendmannschaften des HLZ Ahlen im Vordergrund stehen sollten.

 Für ihre Erfolge bekamen neben den C-Mädchen von Sebastian Richter und Robin Muer auch die männliche E-Jugend und die Mädels der D1 und D2 kleine Präsente überreicht.

Tolle Stimmung auch außerhalb der Halle

Im Außenbereich standen Hüpfburg, Menschenkicker und das Ahlener Spielmobil für Kinder und Jugendlichen bereit. In Anbetracht der tollen Stimmung, wird bereits für das kommende Sommerfest geplant.

 Die erste Herrenmannschaft hat für das Gruppenfoto zum nächsten Fest jedenfalls schon zugesagt. Am vergangenen Samstag war das aufgrund eines Trainingsspiels nicht möglich. Die Verantwortlichen um Sebastian Richter ließen ein gelungenes Fest erst am Abend ausklingen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.