Erneut strauchelt der Spitzenreiter, Westkirchen vorne



Es ist scheinbar kein gutes Omen, Tabellenführer der Fußball-Kreisliga B2 zu sein. Diese Erfahrung machte auch Sassenberg II.

Gordon Steinkamp (r.) kletterte mit Westkirchen an die Tabellenspitze, Niklas Hartmann und Müssingen entführten einen Punkt aus Sendenhorst. Foto: Havelt

Kreis Warendorf (gl) - Und wieder gibt es einen neuen Spitzenreiter in der Fußball-Kreisliga B2. Die Top-Position scheint den Mannschaften nicht gut zu tun, geben sie diese doch regelmäßig mit überraschen Ergebnissen wieder ab. Jetzt war es der VfL Sassenberg II, der bei Aufsteiger Telgte III verlor. 

Entscheidung in der 93. Minute

SG Telgte III - VfL Sassenberg II 3:2 (2:1). Die Gäste taten sich sehr schwer, konnten aber nach der Führung durch Sören Metten (9.) durch Max Koch in der 83. Minute noch zum 2:2 ausgleichen. Telgte kam zurück und machte das späte 3:2 in der 93. Minute. 

TSV Handorf II - TUS Freckenhorst II 0:6 (0:3). Mit noch einem Spiel mehr in der Hinterhand haben die Freckenhorster beste Chancen, zur Winterpause ganz oben zu stehen. Beim Schlusslicht hatte die TUS-Reserve jedenfalls keinerlei Probleme. Erwin Horst und Marius Becker schnürten jeweils ein Doppelpack, Tim Sternberg und Maher Al Khlif trafen je einmal ins Netz. 

Ketteler nun mit 21 Saisontoren

SG Sendenhorst II - SC Müssingen 1:1 (1:0). Ein etwas überraschender Punktgewinn der Gäste, der im Abstiegskampf natürlich einigen Wert hat. Die Gastgeber gingen Mitte der ersten Hälfte in Führung, Michele Pipiciello markierte in der 55. Minute das 1:1. 

RW Milte - BSV Ostbevern II 3:0 (1:0). Es war der erwartete Favoritensieg der Rot-Weißen, die durch Daniel Füchte in der 26. Minute in Führung gingen. Im zweiten Abschnitt war es Michael Ketteler, der die Torjägerliste mittlerweile mit 21 Treffern anführt, der mit zwei Erfolgen (58., 76.) den Deckel auf den verdienten Heimsieg machte. 

Hoetmar ist gut drauf

SC Hoetmar - BW Beelen II 3:0 (2:0). Die Hoetmarer sind derzeit gut drauf und hatten auch mit den Beelenern nur wenig Probleme. Louis Kortenjann markierte in der 32. Minute das 1:0, Shpetim Hajdini zehn Minuten später den 2:0-Pausenstand. Nach dem Wechsel legte Hajdini mit seinem 16. Saisontreffer noch nach (59.). 

GW Westkirchen - RW Alverskirchen 4:0 (3:0). Mann des Tages war Julian Nachtigäller, der drei Tore für die Hausherren erzielte (36., 42., 53.). Den vierten Treffer verdankten die Westkirchener einem Eigentor von Gerrit Börding kurz nach dem Wiederanpfiff. 

Ostenfelde macht beim 1:1 beide Tore

Wacker Mecklenbeck - TSV Ostenfelde 1:1 (1:0). Seit der Verletzung von Gunnar Grandin haben die Mecklenbecker so ihre Probleme beim Toreschießen. Das war auch im Verfolgerduell so. Tom Deitert tat Wacker allerdings den Gefallen und brachte die Gastgeber per Eigentor in Führung (41.). Jan Wilmer konnte für Ostenfelde in der 69. Minute zumindest noch einen Zähler retten.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.