Gleich zwei souveräne Aufstiege beim TC Oelde


Einmal aufsteigen ist schon was Feines. Beim TC Oelde sind sie damit nicht zufrieden und legen tatsächlich einen Doppelpack vor.

50 und kein bisschen schwächer: Die Oelder Männer „50“ bleiben ungeschlagen und spielen jetzt in der Bezirksliga.

Oelde (gl) - Zwei Mannschaften des TC Oelde 1890 steigen in der diesjährigen Sommersaison auf: Die beiden Mannschaften Herren 40 und 50 meisterten den Aufstieg jeweils ohne Niederlagen. Fünf Begegnungen hatte das Herren-40-Team des Oelder Tennisclubs in der Kreisliga.

 Bei vieren davon gewannen die Männer deutlich. Lediglich gegen die TG Gahmen reichte es nur für einen 5:4-Sieg. Den TV Altlünen sowie den TC Bockum-Hövel besiegten die Oelder mit 6:3. Überdeutliche Siege verzeichneten sie gegen den TV Rot-Weiß Bönen und den TSC Hansa Dortmund (je 7:2). Mit 5:0 Punkten und dem Tabellensieg stiegen die 40er von der Kreisliga in die Bezirksklasse auf.

Herren 50 bleiben unbesiegt

 Ebenso erfolgreich waren die Herren 50. Auch sie gewannen alle Begegnungen in ihrer Liga. Sowohl den TuS Elch Holzwickede als auch die TG Bochum 49 schlug die Mannschaft mit einem perfekten Sieg von 9:0. Auch den TC Grün-Weiß Herne besiegten die Oelder deutlich mit 8:1. Mit 6:3 siegten die Herren 50 gegen den TV Speckbrett Hemmerde. Damit schafften die Herren auf Platz eins der Liga den Aufstieg von der Bezirksklasse in die Bezirksliga.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.