Heimpremiere für Sassenberg in der Verbandsliga



Am Samstag, 18. September, ab 19 Uhr haben die Handballerinnen des VfL Sassenberg in der Herxfeldhalle den TuS Nettelstedt zu Gast.

Alexandra Kipp (r.) empfängt mit Sassenberg den TuS Nettelstedt. Foto: Brandt

Sassenberg (C.H.) -  Dann sollen in der Verbandsliga auch die ersten Punkte eingefahren werden, die man in der Vorwoche in Steinhagen noch knapp verpasste. 

Maik Hahn als Trainer auf der Bank

Auf der Bank sitzen wird dann erstmals einem Pflichtspiel auch Trainer Maik Hahn, der in der Vorwoche noch von Daniel Haßmann vertreten wurde, am Freitag aber aus dem Urlaub zurückkehrte. 

Das Abschlusstraining am Donnerstag leitete Haßmann noch. „Ich bin positiv gestimmt“, sagt der Interimstrainer. „Nettelstedt ist ein Gegner auf Augenhöhe, die Tagesform wird entscheiden. Fehler müssen wir möglichst vermeiden, die werden sofort bestraft.“ 

Neben Hahn ist auch mit Stefanie Herweg wieder dabei, die eine der wichtigen Stützen und nun zurück im Team ist.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.