Heiß genug für Sprung ins kalte Wasser?



Ahlen (gl). Hauptsache, die Temperatur bleibt konstant hoch. So richtig heiß waren sie ja schon letzte Woche, dann aber waren sie in Gummersbach alle (Hallen-Dachziegel) nicht ganz dicht, es tröpfelte durch, und der Saisonstart wurde erneut um eine Woche verschoben.

Hoch hinaus: Mattes Rogowski fliegt heran. Die Ahlener SG feiert Samstag Premiere im Heimspiel gegen den Spitzenreiter.  

 Wie oft kann man den Topf der Ahlener SG erwärmen, ohne dass sein Inhalt ungenießbar wird? Am Samstag (16 Uhr) schiebt Spielertrainer Sascha Bertow seine Jungs erneut auf die heiße Platte, diesmal aber müssen sie schon glühen. Denn mit dem Wilhelmshavener HV kommt der bislang ungeschlagene Favorit und Spitzenreiter der Dritten Liga in die Ebert-Halle und wird den Rotweißen schwer Feuer unter ihre kurzen Sporthosen  halten.

Gemütlich warm ist was anderes. „Ach, wir sollten es genießen, dass wir nun mit einem Heimspiel anfangen, die Illusion, dass wir favorisiert sind, haben wir nicht“, macht sich Mattes Rogowski deshalb keinen Kopf. „Hauptsache, wir kämpfen bis zum Umfallen. Ich jedenfalls freu mich drauf.“ Der zum zentralen Rückraumspieler beförderte Rechtsaußen hat keine Probleme, das positive Lampenfieber hoch zu halten.

Auch die bekannt offensive Abwehr der hoch gehandelten Gäste von 4:2- bis fast zu einem 3:3-System hält der 25-Jährige bei schnellem Spiel für anfällig. „Wir haben fixe Leute im Angriff, mal sehen, ob Wilhelmshaven das durchhält“, setzt er auf eine überfallartige, schnell entschlossene Offensive gegen den, mit Zweitliga-Spielern gespicktem Gast. „Ist zwar eine undankbare Aufgabe gleich zu Beginn, aber irgendwann müssen wir ja eh gegen die ran. Das wird ein Knaller.“

Letzter Pluspunkt für die seit zwei Wochen vor sich hin köchelnden Ahlener: Sie sind schwer ausrechenbar. Die Routniers Wischniewski, Bertow und Rogowski sind allesamt ehemalige Außen, die nun meist im Rückraum spielen. Eine aus der Not geborene Umstellung, die zwar einfache Tore aus der Distanz schwerer macht, dafür aber mit flinken Füßen auf den Zweikampf und Spielübersicht setzt. So lange die Betriebstemperatur stimmt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.