RW Ahlen gewinnt Test gegen Türkspor Dortmund knapp



Vier Tore erzielt, aber auch drei kassiert. Für Trainer Zimmermann war RW Ahlens 4:3 im Test gegen Türkspor Dortmund aufschlussreich.

Traf doppelt: Stürmer Gianluca Marzullo war beim 4:3 von RW Ahlen im Test erfolgreich. Foto: Wegener

Ahlen (hoh) - Regionalligist Rot-Weiß Ahlen hat am Mittwochabend das Testspiel gegen Westfalenligist Türksport Dortmund – wo mittlerweile der frühere RW-Co-Trainer Orhan Özkara das Sagen hat – knapp mit 4:3 (1:2) gewonnen.

„Das war ein gutes Spiel und für uns ein gelungener Test“, sagte Ahlens Trainer Andreas Zimmermann. Bei Rot-Weiß durften vornehmlich Akteure Spielpraxis sammeln, die in den vergangenen Pflichtpartien eher wenig zum Zuge gekommen waren.

„Ergebnis nicht überbewerten“

„Von daher darf man das Ergebnis auch nicht überbewerten. In der ersten Halbzeit haben wir es nicht so gut gemacht, in der zweiten hat es besser geklappt“, sagte Zimmermann. Die Treffer für Ahlen erzielten Gianluca Marzullo (15./78.), Hüseyin Bulut (74.) und Hakan Sezer (85.).

Am Wochenende hat RWA spielfrei. Am Dienstag (19.15 Uhr) steht ein weiterer Test gegen die Hammer SV an.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.