Tennis: Doppel-Stadtmeisterschaft in Sassenberg


Bei den Tennis-Stadtmeisterschaften Sassenberg, die in Füchtorf ausgetragen wurden, starteten 25 Doppel

Bei den Damen setzten sich (v.l.) Petra Kahle und Sylvia Brinkmann mit 6:2, 2:6, und 10:8 gegen Nicole Linnemann und Anne Ruhe durch. Foto: SCF

Füchtorf (gl)  - Die Tennis-Abteilung des SC Füchtorf richtete aufgrund ihres 40. Geburtstags die Doppel-Stadtmeisterschaften Sassenberg aus. Bei gutem Wetter und einer stattlichen Anzahl von Zuschauern wurden in drei Konkurrenzen insgesamt 34 Spiele über drei Tage absolviert, bis letztendlich die Sieger und Platzierte bei den Herren, Herren 100 und Damen feststanden. 

Melderekord seit Wiederaufnahme

Spielberechtigt waren Aktive aus den Vereinen TC Sassenberg, VfL Sassenberg und SC Füchtorf. Es gab 25 Doppel-Anmeldungen, ein Rekord seit der Wiederaufnahme der Veranstaltung im Jahr 2018. Als Rahmenprogramm auch eine kleine Geburtstagsfeier mit dem ein oder anderen Erfrischungsgetränk statt. 

Am letzten Tag ging es dann um die Titel und Platzierungen. Das Finale der Herren gewannen Niklas Versmold und Bernd Buddelwerth vom gastgebenden SC gegen Sebastian Korte und Volker Horn vom TC mit 6:3 und 6:2. Dritte wurden Alexander Markowski und Timo Palesch vom VfL. 

Bei den Herren 100 ging der Titel zum VfL. Hier gewannen Klaus Strotmeier und Udo Bomers mit 6:2 und 6:0 gegen Norbert und Manfred Hälker vom TC. Dritte wurden Jürgen Rose und Willi Högemann vom SC. 

Petra Kahle und Sylvia Brinkmann gewinnen

Im Finale der Damen kam es zu einem vereinsinternen Duell des SC Füchtorf. Hier setzten sich Petra Kahle und Sylvia Brinkmann mit 6:2, 2:6 und 10:8 gegen Nicole Linnemann und Anne Ruhe durch. Dritte wurden Katharina Sparenberg und Karina Helmert vom TC. 

Die Sieger dürfen sich Doppel-Stadtmeister 2021 nennen und wurden, wie auch die Platzierten, von Bürgermeister Josef Uphoff geehrt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.