Die Woche in der Region im Rückblick


Die Woche in den Kreisen Gütersloh und Warendorf ist rum -  „Die Glocke“ hat das Wichtigste zur Nachlese zusammengetragen.

Die Woche ist rum und „Die Glocke“ hat die wichtigsten Nachrichten kompakt zusammengefasst. Foto: Haberstroh

Kreis Gütersloh/Kreis Warendorf (gl) - Angesichts der Energiekrise war damit fast zu rechnen, jetzt steht es fest: Das beliebte Eislaufen im Oelder Vier-Jahreszeiten-Park fällt in diesem Jahr flach. Viele Kommunen kämpfen mit knappen Kassen. Auch die Stadt Gütersloh sieht Probleme für die Zukunft.

Einen tollen Tag gab es für die Teilnehmer und Zuschauer des 16. Münsterland-Giro. Rund um Kinder hat sich diese Woche viel in Warendorf gedreht. Neue Kitas sollen künftig von der Stadt selbst errichtet werden. Und wie kinderfreundlich ist Warendorf eigentlich?

Einen Glückspilz und eine ehrliche Finderin gab es diese Woche in Bielefeld. Dort wurden direkt ein paar Tausend Euro auf der Straße gefunden. Hier die wichtigsten Nachrichten und Geschichte der vergangenen Tage im Überblick.

Das war die Woche im Kreis Gütersloh

  • Nach zwei Jahren Zwangspause hat wieder der Erntedankumzug in Clarholz stattgefunden. Angeführt von der großen Erntekrone nahmen zahlreiche Wagenbau- und Fußgruppen teil.
  • Nach einem mitreißenden Gänsehaut-Auftritt mit Rap und Gesang in der TV-Castingshow„The Voice of Germany“ ist die Gütersloherin Sarah Alawuru (20) wieder eine Runde weiter.
  • Ist in der TV-Castingshow eine Runde weiter: die Gütersloherin Sarah Alawuru.
  • 88 Jahre jung wird der Rietberger Karneval - zumindest der vereinsmäßig organisierte. Das Jubiläum findet Niederschlag im Sessionsmotto.
  • Ewig dauert der Streit schon zwischen Auto- und Radfahrern. In Rheda-Wiedenbrück haben Radler mal gezeigt, wo es besonders heikel für sie ist.
  • Eigentlich mussten sich zwei Polizistinnen in Gütersloh um einen anderen Fall kümmern. Doch dann zog ein Unbeteiligter eine Waffe.
  • In Zusammenarbeit mit der Brennerei Pott & Schöning hat der Heimatverein einen Kräuterlikör aufgelegt.
  • Viele Kommunen kämpfen mit knappen Kassen. Auch die Stadt Gütersloh sieht Probleme für die Zukunft.

Das war die Woche im Kreis Warendorf

Einen erneuten Aufbau der Kunststoffbahn wird es nicht geben.

Das war die Woche im Sport

Was für ein toller Tag für den Radsport im Münsterland: Beim 16. Münsterland-Giro passt eigentlich alles. Am Ende siegt bei den Profis ein Niederländer.

Starke Leistungen lieferten die heimischen Rettungsschwimmer bei den Weltmeisterschaften in Italien. Sowohl der Gütersloher Nachwuchsschwimmer Jannis Müller als auch die DLRG Beckum-Lippetal holten mehrere Medaillen aus dem Becken. (Zwei Links)

Das war die Woche in Westfalen

  • Die Verkehrswende gestalten - das haben sich Forschende aus Ostwestfalen-Lippe zur Aufgabe gemacht. Das erste Ergebnis ist nun vorgestellt worden.

Das Monocab fuhr die Einschienenbahn in Extertal am Montag erstmals vor Publikum.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.