Gütermotorschiff stößt bei Rheine gegen Brücke


Ein Schiff ist auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Rheine gegen eine Brücke gekracht und wurde schwer beschädigt.

Am Gütermotorschiff ist ein „erheblicher Sachschaden“ entstanden, teilte die Polizei mit. Beim Aufprall gegen eine Brücke auf dem Dortmund-Ems-Kanal wurde der 28 Jahre alte Schiffsführer leicht verletzt.

Duisburg/Rheine (lnw) - Ein Gütermotorschiff ist auf dem Dortmund-Ems-Kanal bei Rheine mit dem Steuerhaus gegen eine Brücke geprallt. Ein 28-Jähriger, der zum Zeitpunkt des Unfalls am Dienstagnachmittag der Schiffsführer war, wurde dabei leicht verletzt.

Er konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen, teilte die Polizei am Mittwoch weiter mit. Am Schiff sei ein „erheblicher Sachschaden" entstanden. Die Fahrt konnte das Motorschiff zunächst nicht fortsetzen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.