In Porta Westfalica stürzt massive Wand ein


Schrecksekunde in Porta Westfalica. Dort ist am Montagmittag eine massive Wand eingestürzt. 

In Porta Westfalica ist eine Wand eingestürzt. Mehrere Fahrzeuge wurden beschädigt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Porta Westfalica (gl) - Bei Abrissarbeiten in einem Gewerbegebiet von Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) ist am Montag eine Wand auf einer Länge von mehr als 50 Metern eingestürzt. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei mitteilt. Allerdings wurden nach ersten Erkenntnissen der Polizei mehrere an der Straße abgestellte Fahrzeuge beschädigt.

Schadenshöhe noch nicht ermittelt

Die Beamten waren gegen 13.25 Uhr informiert worden. Offenbar handelt es sich um die westliche Seite eines Gebäudes zwischen einem Möbelhaus und einem Elektronikgeschäft. Mittlerweile hat die Polizei die zuständigen Ämter bei der Bezirksregierung in Detmold sowie bei der Stadt Porta Westfalica über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Aufgrund des derzeit noch laufenden Einsatzes liegen der Polizei noch keine genaueren Erkenntnisse vor. Dies bezieht sich auch auf eine mögliche Schadenshöhe, heißt es in dem Bericht weiter. 

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.