Kollisionen nach Wildwechsel auf A 2 bei Bielefeld


Wildwechsel auf der Autobahn 2 bei Bielefeld hat am Montagabend zu Verkehrsbehinderungen geführt. Mehrere Tiere verendeten.

Achtung Wildwechsel: Auf der A 2 bei Bielefeld kollidierten am Montagabend mehrere Autos mit Wildschweinen. Symbolfoto: dpa

Bielefeld (dpa) - Auf der Autobahn 2 bei Bielefeld sind mehrere Autos mit Wildschweinen kollidiert. Bei dem Unfall am späten Montagabend zwischen den Anschlussstellen Ostwestfalen-Lippe und Bielefeld-Ost wurden sechs Fahrzeuge beschädigt, wie eine Sprecherin der Polizei in Bielefeld am Dienstagmorgen berichtete.

Fahrbahn nach zwei Stunden wieder frei

Vier Wildschweine kamen dabei ums Leben. Eine 26 Jahre alte Frau wurde leicht verletzt. Drei Autos wurden wegen größerer Beschädigungen abgeschleppt. Die Fahrbahn sei nach Aufräumarbeiten nach rund zwei Stunden wieder frei gewesen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.