Lkw wendet auf A42: Motorradfahrer tödlich verletzt


Ein Lkw-Fahrer war auf der Autobahn 42 bei Herne als Geisterfahrer unterwegs. Sein Wendemanöver hatte tödliche Folgen für einen Trike-Fahrer.

Auf der A42 bei Herne ist es zu einem tragischen Unfall gekommen. Dabei starb ein Motorradfahrer.   Foto: dpa

Herne (dpa) - Durch das Wendemanöver eines Lkw-Fahrers auf der Autobahn 42 ist der Fahrer eines dreirädrigen Motorrads ums Leben gekommen. Der 59 Jahre alte Lastwagenfahrer war am Freitagabend bei Herne in falscher Richtung auf die Fahrbahn in Richtung Duisburg aufgefahren, wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte.

Als andere Autofahrer ihn darauf aufmerksam gemacht hätten, habe der Falschfahrer versucht, seinen Lastwagen zu wenden. Der 69 Jahre alte Motorradfahrer habe nicht mehr rechtzeitig ausweichen können. Die A42 wurde laut Polizeiangaben in Richtung Duisburg für mehrere Stunden gesperrt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.