Mutter angeklagt: Kleinkinder unnötig Operationen ausgesetzt?


Eine Mutter aus Büren (Kreis Paderborn) soll Ärzten Erkrankungen ihrer Kinder vorgespiegelt habe, die die Mädchen gar nicht hatten.

Eine Mutter aus Büren steht seit Dienstag vor dem Landgericht Paderborn. Sie soll ihre Kinder unnötigen Operationen ausgesetzt haben.

Paderborn (gl) - Eine junge Mutter soll zwei ihrer Kinder unnötigen Operationen ausgesetzt haben – indem sie Ärzten Erkrankungen vorgespiegelt habe, die die Mädchen gar nicht hatten, oder die zumindest nicht die Form der tatsächlich erfolgten Behandlung erfordert hätten. Seit Dienstag steht die…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.