Rückblick: Das war die Woche in der Region


„Die Glocke“ stellt jeden Freitag eine Auswahl der Themen und Geschichten aus der Region zur Nachlese zusammen, die bewegten.

Was ist diese Woche in den Kreisen Gütersloh und Warendorf und in Westfalen passiert? Wir haben das Wichtigste zusammengefasst. Foto: Haberstroh

Kreis Gütersloh/Kreis Warendorf (gl/gh) - Die umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ist gestartet. Wir haben mit einer Gütersloherin gesprochen, die für die FIFA vor Ort arbeitet und heimische Trainer nach ihrer Einstellung zur WM gefragt.

Am heutigen Freitag ist der Tag gegen Gewalt an Frauen. Unter anderem Warendorf und Gütersloh setzen ein Zeichen. Außerdem wurde viel über Bauprojekte gesprochen - etwa in Sassenberg, Wadersloh und Harsewinkel.

Und eine Informationen für all diejenigen, die fleißig die Glöckchen in der Zeitung vom 14. bis 19. November gesucht haben: Schnell ausschneiden, einsenden und gewinnen. Einsendeschluss für das große Weihnachts-Preisausschreiben ist am 1. Dezember.

Hier die wichtigsten Nachrichten und Geschichten der vergangenen Tage im Überblick.

Das war die Woche im Kreis Gütersloh

Eine Gütersloherin ist für die FIFA bei der Fußball-WM im Einsatz. Bei ihrem Arbeitgeber RTL hat sie sich dafür eine berufliche Auszeit genommen.

Ingrid Bagner hat bei ihrem Arbeitgeber RTL eine berufliche Auszeit genommen, um zusammen mit ihrem Mann Tim für die FIFA bei der Weltmeisterschaft in Katar zu arbeiten. Foto: privat

Wie kommt die beschlossene Soforthilfe bei den Gas- und Fernwärmekunden an? Die Stadtwerke Gütersloh klären auf.

Es sind Relikte aus Zeiten des Kalten Kriegs: Bunker. In den 1960er-Jahren wurden sie häufig gebaut. Zwei Schutzräume gibt es noch in Verl.

„Das ist uns zu gefährlich“: Sparkasse baut Geldautomaten in Rietberg und Gütersloh ab.

Für eine Satzung, die Schottergärten verbietet, gibt es nach Angaben des Rheda-Wiedenbrücker Rathauses keine ausreichende rechtliche Grundlage.

Der Kreis Gütersloh wird im kommenden Jahr 50 Jahre alt - jetzt steht das Festprogramm. Los geht es im März.

Das Doppelleben des Gütersloher Porta-Chefs. 2018 hat sich Jan Nagorny als Reservist bei der Bundeswehr reaktiviern lassen.

Die Grünen wollen den Ratsbeschluss aufheben lassen und das Rathaus sanieren lassen: Beschlossen wurde ein Neubau für Herzebrock-Clarholz.

Es geht doch noch voran am Grünen Grund in Harsewinkel. Der Planungs- und Bauausschuss gab nun grünes Licht für den Bebauungsplan.

Das war die Woche im Kreis Warendorf

In Münster wird ein Regionalticket für den Nahverkehr geplant. Das 29-Euro-Ticket ist im Kreis Warendorf momentan kein Thema.

In Videonachrichten soll sich der verdächtige Ennigerloher im Fall der getöteten Warendorferin zu den Taten bekannt haben. Die spanische Polizei hat ein Video zur Festnahme veröffentlicht.

Die spanische Polizei hat ein Video und eine Mitteilung zur Festnahme des verdächtigen Ennigerlohers veröffentlicht. Foto: Policia Nacional, YouTube (Screenshot)

Erst Beelen, jetzt Oelde - Es ist der zweite Raubüberfall auf eine Tankstelle binnen weniger Tage im Kreis Warendorf. Der Räuber bedrohte die Angestellte mit einem Messer. Die Polizei sucht jetzt mit Fotos nach dem Oelder Tankstellenräuber.

Ein Lehrer aus Warendorf liebt über zwei Jahre eine minderjährige Schülerin. Jetzt steht er vor Gericht wegen sexuellen Missbrauchs Schutzbefohlener.

Ein Baugebiet mit viel Grün und 133 Wohneinheiten will die Gemeinde Wadersloh auf 81.000 Quadratmetern errichten.

Mit vereinten Kräften gegen die Gewalt von Frauen. Zum Tag gegen Gewalt an Frauen finden auch in Warendorf Aktionen statt.

 

Das Millionenprojekt Kita-Bau in Sassenberg ist im Gange. Der Grundstein für neue Kita im Herxfeld ist gelegt.

Mehrere Baumaßnahmen an Oelder Sportstätten sind geplant. In einem Fall behindert ein Prüfprozess zur Förderung den Baubeginn.

Das war die Woche im Sport

Die WM in Katar ist umstritten. Auch bei den Amateur-Trainern aus dem Fußballkreis Beckum. Ein Boykott ist für sie aber keine Option.

Die Zahlen lesen sich deutlich besser als der Tabellenplatz. Arminia Bielefeld steht wirtschaftlich auf einem soliden Fundament. Doch es gibt harte Kritik an Sportchef Samir Arabi.

Sensation: Warendorfer Boxerin Elina Tissen verliert nach 14 siegreichen Jahren ihren WM-Titel.

Kurz vor dem Marathon in New York trafen zwei Läuferinnen aus Oelde aufeinander. Die Geschichte einer sportlichen Zufallsbekanntschaft.

Beim Deutschlandpokal bildeten etliche heimische Rettungsschwimmer das Rückgrat der erfolgreichen Westfalen-Auswahl.

Das war die Woche in Westfalen

Wann und wo: Übersicht der Weihnachtsmärkte in den Kreisen Gütersloh und Warendorf sowie in der Region.

Der Wiedenbrücker Marktplatz verwandelt sich beim Christkindlmarkt bis zum 23. Dezember in eine idyllische Lichterstadt. Die ersten Weihnachtsmärkte haben bereits geöffnet, viele folgen an den Adventswochenenden.

Der Luftverkehr ruht, kein Flugzeug, kein Passagier: Die Start- und Landebahn des Flughafen (FMO) in Münster Osnabrück wird aktuell saniert.

Gründerpreis für maßgeschneiderte Batterietechnik aus Münster. Das Start-up E-Lyte Innovations arbeitet an der Verbesserung der Speichertechnologie.

Nutrias breiten sich in Revieren immer weiter aus. Die Nager machen sich auch in NRW breit - und laut Jägern damit zunehmend heimischen Tierarten zu schaffen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.