Tankerschiff stößt in Gelsenkirchen gegen Kanal-Brücke


Ein Kanalschiff ist in Gelsenkirchen mit einer Brücke kollidiert. Dabei wurde eine Person verletzt.

Auf dem Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen ist am Donnerstag ein Tanker mit einer Brücke zusammengestoßen.

Gelsenkirchen (dpa) - Beim Zusammenstoß eines Tankschiffs mit einer Brücke auf dem Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen ist der Schiffsführer leicht verletzt worden. Der Aufbau des Frachters wurde bei dem Unfall am Donnerstag komplett abgerissen, wie die Feuerwehr mitteilte.

Das vorher entladene Schiff war demnach auf dem Weg zum Industriehafen, um erneut Ladung aufzunehmen. Nähere Angaben zum Unfallhergang gab es zunächst nicht.

Das Schiff blieb der Feuerwehr zufolge auch nach dem Zusammenstoß manövrierfähig und konnte an der Kaimauer des Hafens festmachen. Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr waren auch Kräfte der Stadt Gelsenkirchen im Einsatz, die die Schäden begutachteten.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.