Unterschiedlicher Neustart der Kulturbranche nach Corona



Die Corona-Krise hat die Veranstaltungs- und Kulturbranche besonders getroffen. „Die Glocke“ hat nachgefragt, wie der Neustart gelungen ist.

Musikspektakel wie „Rock am Ring“ lockten im Sommer Zehntausende an. Dennoch leidet die Veranstaltungsbranche weiter unter Corona-Folgen. Foto: dpa

Bielefeld/Hamburg/Münster (gl) - Es sollte eine Rückkehr zur Normalität werden. Nach gut zwei Jahren Corona-Krise mit Lockdowns und Publikumsbeschränkungen, pandemiebedingt verschobenen und abgesagten Veranstaltungen wollte die Kulturbranche in diesem Sommer wieder loslegen. Doch der Motor stottert…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.