Westfalen zeigt auf Hannover Messe seine Innovationskraft



Auf der Hannover Messe, der größten Industrieschau der Welt, zeigen heimische Unternehmen, was derzeit technisch machbar ist. 

Freuen sich auf inspirierenden Austausch auf dem Gemeinschaftsstand (v. l.): Marie-Theres Wahle, Director Public Affairs Nordrhein-Westfalen Messe Hannover, Wolfgang Marquardt, Prokurist OstWestfalenLippe GmbH, Almut Rademacher, Geschäftsführerin OWL Maschinenbau, Günter Korder, Geschäftsführer it s OWL Clustermanagement.

Bielefeld/Münster/Hannover (be) - Künstliche Intelligenz, Nachhaltigkeit und unabhängige Energieversorgung: Die am kommenden Montag beginnende Hannover Messer (bis 2. Juni) zeigt, was in der Industrie derzeit machbar ist – und was die Zukunftsthemen sind. Viele bekannte Namen aus der Region sind bei…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.