Noch mehr Fahrspaß unter freiem Himmel
Mit einem 435 PS starken und 520 Nm bietenden 3,0-l-Sechszylinderbenziner fährt der Mercedes-AMG E 53 vor. Er trägt einen eigenständigen Grill und eine spezielle Frontschürze.

Der technische Clou aber ist der elektrische Kompressor, der seine Energie von einem „EQ-Boost“ genannten Startergenerator bezieht. Dieser Elektromotor ist zwischen Motor und Getriebe untergebracht, vereint Anlasser und Lichtmaschine und ist für die Stromversorgung des 48-Volt-Bordnetzes verantwortlich. Und damit auch für den Antrieb des verdichtenden Kompressors, der dem Sechszylinder zumindest kurzzeitig zusätzliche 22 PS spendiert.

Noch wichtiger aber sind die gleichzeitig kurzzeitig zur Verfügung stehenden zusätzlichen 250 Newtonmeter Drehmoment. Der Motor spricht noch spontaner an, von einem Turboloch soll nahezu nichts mehr zu spüren sein. Auf Wunsch lässt sich der mit Allradantrieb und Neungang-Automatik ausgestattete E 53 in gerade einmal 4,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen. Bei 250 km/h wird elektronisch abgeregelt.

Die optischen Zutaten unterstreichen die Sportlichkeit. Das E 53 Cabrio fährt genau wie die ebenfalls neuen E-Klasse-Ableger E 53 CLS und E 53 Coupé unter anderem mit einer eigenständigen Frontschürze, einem speziellen Kühlergrill, Seitenschweller-Verkleidungen, einer Heckschürze mit Diffusor-Einsatz und runden Doppelendrohrblenden in Hochglanzchrom vor. Das alles hat seinen Preis. Mindestens 87 000 Euro wird überweisen müssen, wer einen offenen Mercedes-AMG E 53 sein Eigen nennen will. Angesichts der Verlockungen der möglichen Sonderausstattungen dürfte aber kaum ein Exemplar für weniger als 100 000 Euro ausgeliefert werden. Was den Kundenkreis und damit auch die Stückzahlen deutlich einschränken wird.

Die E-Klasse mit dem elektrisch betätigten Stoffverdeck ist aber auch preiswerter zu bekommen. Nämlich bereits ab 54 406 Euro. Dann schlägt zwar kein Sechs-, sondern nur ein Vierzylinderherz mit 184 PS unter der langen Haube. Aber für Fahrgenuss unter freiem Himmel reicht das auch.

 

 

Daten & Fakten

In Maßen:

L/B/H 4,83/1,86/ 1,43 m, Radstand 2,87 m, Kofferraumvolumen 310 (geöffnet) beziehungsweise 385 l.

Antrieb: 3,0-l-Sechszylinder-Benziner mit Abgasturbolader und elektrischem Verdichter, 435 PS, 520 Nm, zusätzlich EQ-Boost 250 Nm, 250 km/h (abgeregelt), 0-100 km/h in 4,5 s, 8,7 l/100 km, 200 g CO2/km, ab 87 066 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS