Zeitung in der Grundschule

Zisch – Das „Glocke“-Schülerprojekt

„Zwölf neue Monde entdeckt“, „Achtjähriger macht Abitur“, „Musikschule Beckum-Warendorf ausgezeichnet“ – wer Zeitung liest, weiß, was in seinem Heimatort, in der Region und in der Welt passiert. Das ist nicht nur für Erwachsene wichtig, sondern auch für Kinder spannend. Doch damit Leser wissen, was wo in der Zeitung zu finden ist, müssen sie den Umgang mit diesem Medium erlernen – am besten schon als Kind. Um das zu fördern, engagiert sich „Die Glocke“ mit dem medienpädagogischen Projekt „Zeitung in der Grundschule“ (kurz: Zisch) in vierten Klassen in den Kreisen Gütersloh und Warendorf.



Zeitung in der Grundschule
Zeitung in der Grundschule
Zeitung in der Grundschule


Zeitunglesen – bringt das was?

Klar! Zeitunglesen macht schlau. Das belegen wissenschaftliche Studien. Die Ergebnisse: Schüler, die mehrmals in der Woche die Tageszeitung studieren, können besser lesen, erfassen Gelesenes schneller und erweitern ihr Allgemeinwissen. Und nicht nur das: Zeitungsleser schneiden auch in anderen Bereichen wie in Mathematik oder in naturwissenschaftlichen Fächern besser ab.



Beim „Glocke“-Zeitungsprojekt lernen die Schüler, wie die Zeitung aufgebaut ist und wie sie sich Informationen beschaffen. Dies können sie später bei der Nutzung anderer Medien, zum Beispiel beim Stöbern im Internet, anwenden. Sie erfahren zudem, dass in der Zeitung neutral und objektiv berichtet wird – außer bei Kommentaren – und dass sie sich auf die Informationen aus dieser Quelle verlassen können. Das bietet eine erste Grundlage für den späteren kritischen Umgang mit anderen Medien.



Lesekompetenz, mehr Wissen, Medienkenntnisse: Der Erwerb dieser Fähigkeiten sollte Ansporn für Lehrer, Eltern und Zeitungsmacher sein, bei Kindern Spaß am Zeitunglesen zu wecken!

Mit den Schülerreportern unterwegs

Die Brüder-Grimm-Grundschule auf dem Pferdeschutzhof "Four Seasons"



Die Klasse 4a der Brüder-Grimm-Grundschule in Rheda-Wiedenbrück besucht den Pferdeschutzhof "Four Seasons", um danach darüber in der "Glocke" auf ihrer eigenen Zeitungsseite zu berichten. Vorher bekommt die Klasse Besuch von der "Glocke"-Redaktion. In einer Zeitungsstunde geht es darum, wie ein Journalist arbeitet und wie eine Zeitung entsteht. Dabei nehmen sie euch mit.



Unsere Partner

„Die Glocke“ liefert täglich die Zeitungen in die Schule. „Glocke“-Redakteure betreuen die Viertklässler bei einem Reportertermin in der Region und unterstützen die Kinder mit journalistischem Fachwissen. Zisch-Kooperationspartner ist das Izop-Institut in Aachen mit medienpädagogischen Qualitäten.



Schon seit 1992 führen Medien- und Bildungsexperten des Izop-Instituts in Deutschland und in der Schweiz Zeitungsprojekte in Grundschulen durch. Das Institut erstellt unter anderem die Unterrichtsmaterialien zum Thema „Zeitung“ für die Lehrer und übernimmt die organisatorische Betreuung. Weitere Informationen über das Izop-Institut im Internet: www.izop.de.



„Die Glocke“ und das Izop-Institut ergänzen sich ideal für das Projekt „Zeitung in der Grundschule“. Weitere Partner sind die Sponsoren. Das Zeitungsprojekt im Kreis Gütersloh wird unterstützt von Bertelsmann.

Das Projekt in Kürze

Beim „Glocke“-Projekt „Zeitung in der Grundschule“ kann jede vierte Klasse aus den Kreisen Warendorf und Gütersloh mitmachen. "... Nachdem 2018 der Kreis Warendorf und 2019 der Kreis Gütersloh an der Reihe war, sollte sich das Angebot 2020 erneut an die Grundschulen im Kreis Warendorf richten. Aufgrund der Corona-Pandemie kann das Projekt jedoch leider nicht stattfinden. Eine Neuausschreibung für das Schuljahr 2021/2022 ist geplant.



Lehrer, die mit ihren Klassen mitmachen, erhalten vor dem Projektstart Unterrichtsmaterialien zum Thema „Zeitung“ und Tipps, wie das Projekt in der Schule umgesetzt werden kann. Die Zeitungen werden für jedes Kind und jeden Lehrer kostenlos in die Schule geliefert. Auch ein E-Paper- und App-Zugang für die digitale „Glocke“ ist freigeschaltet.



Die Kinder basteln im Unterricht Kunstwerke aus Zeitungspapier, wiegen Zeitungsstapel oder prüfen das Wetter in der „Glocke“. Höhepunkt ist der Reportertermin der ganzen Klasse, bei dem die Schüler selbst als Journalisten losziehen, Fragen stellen, Fotos machen und Texte schreiben. Ein Redakteur der „Glocke“ begleitet die Klasse und gibt Tipps. Von diesem Reportertermin erscheint eine Sonderseite mit den selbstverfassten Texten der Kinder und ihren Fotos in der „Glocke“.

Teilnahme

Sie haben Lust bekommen, mit Ihren Viertklässlern beim „Glocke“-Projekt „Zeitung in der Grundschule“ mitzumachen? Wunderbar! Die Zisch-Redaktion freut sich auf Sie und Ihre Klasse. Informationen zum Projekt erhalten Sie unter: 02522/73-165 sowie per E-Mail an zisch@die-glocke.de.



Teilnehmende Klassen

Im Herbst 2019 haben diese 19 Klassen im Kreis Gütersloh an dem Schülerreporterprojekt teilgenommen.